Anleitung zum Bau eines Magnetgenerator

Wie man zuhause einen Magnetgenerator baut.

Die Idee des Strom erzeugenden Magnetgenerator ist nichts neues. Der Erfinder Peter Peregrinus, hat bereits im Jahre 1269 n. Chr. den ersten bekannten Magnetgenerator entworfen. Es gibt viele, die sagen, dass das Gerät nicht funktionieren könne, weil es dem zweite Hauptsatz der Thermodynamik wiederspricht.

Allerdings gibt es einen Mann in Kanada,der behauptet einen solchen Magnetgenerator konstruiert zu haben. Wenn dem so ist, sollte es doch auch einem selber möglich sein einen Magnetgenerator zu bauen. Wir haben uns der Herroausforderung gestellt.

Auszug aus der Anleitung

  • Bringen Sie Magnete irgendeiner Art (Keramik Stabmagnete sollten gut funktionieren) gleichermaßen um den Rand des Rades an. Stellen Sie sicher, dass jeder der Magnete ausgerichtet für die gleiche Polarität ist.
  • Setzen Sie einen feststehenden Außenring um den Innenring. Stellen Sie sicher, dass dieser Ring aus etwas nichtleitendem gemacht ist, da Sie einen ewigen Magnetgenerator bauen.
  • Entlang des äußeren, festen Ringes des ewigen magnetischen Generator, befestigen Sie Magneten, deren Polarität entgegengesetzt der des inneren Ringes des Magnet Generator sind.
  • Das innere Rad wird sich in diesem Fall drehen, sollten Sie die Magnete auf dem äußeren Ring richtig angebracht haben, erreichen Sie extreme Leistungen durch diese Konstruktion. Magnete und gegenübergestellte Magnete setzen einander dauerhaft in neuen Spinn.
  • Lassen Sie den inneren Ring des ewigen Magnetgenerator drehen, bis die Geschwindigkeit erhöht und Energie erzeugt wird.

Mehr Dazu und die komplette Anleitung Finden sie auf Folgender Informations Seite :

Hier gibt es weitere Informationen:

http://ehow.comhttp://www.wer-weiss-was.de/theme50/article4772952.html

Filed Under: Anleitung, Featured

Comments are closed.