Freie Energie – Wo ist das Thema

Noch vor wenigen Jahren war dieses Thema ein absolutes Tabu. Wer sich damit beschäftigte, konnte von Glück reden, wenn er nur in die Ecke “esoterischer Spinner” gestellt wurde, für “seriöse” Wisschenschaftler konnte es sogar das berufliche Aus bedeuten. Doch seitdem die Rohstoffe immer knapper werden und ein Ende der fossilen Energiegewinnung absehbar ist, findet die Freie Energie zunehmend ein breiteres Publikum.

 

Freie Energie Kostenlos
Bild von: http://www.politische-bildung.at/

 

Doch das Thema beschäftigt die Menschen seit jeher. Die Suche nach dem Perpetuum Mobile, einer Maschine, die nach einem Anstoß unbegrenzt arbeitet, ohne dass weitere Energie zugeführt wurden muss, war der Traum zahlloser Generationen von Forschern und Bastlern. Dieser Traum legte aber oft den Grundstein für Fortschritte in Physik und Mechanik, die sich tatsächlich umsetzen ließen und aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Als Freie Energie gelten Energieformen, die für jeden kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung stehen. Vom etablierten Forscherbetrieb werden sie oft nicht ernst genommen, weil es an geeigneten Maschinen mangelt, diese Energie auch nutzbar zu machen.
Magnetismus, Gravitationsenergie oder kalte Fusion sind die wohl bekanntesten Formen. Schon allzuoft sind allerdings scheinbare Unmöglichkeiten von der Realität eingeholt worden.
Als Pionier in Sachen Freie Energie darf der Physiker Nikola Tesla gelten. Vom seriösen Wissenschaftsbetrieb wurde er in den vergangenen Jahren weitestgehend ignoriert, so dass er bis auf Insiderkreise fast in Vergessenheit geriet. Dabei arbeitete er an zahlreichen Projekten und Erfindungen mit, die heute wie selbstverständlich zum Alltag gehören. Zusammen mit Thomas Edison arbeitete er etwa an der Elektrizität, er war außerdem an der Entwicklung des Radios beteiligt und war Inhaber zahlreicher medizinischer Patente. Methoden wie die Wärmestrombehandlung gehören heute zur modernen Therapie, zu seiner Zeit wurde dies als Spinnerei belächelt, genau wie heute seine Freie Energie Maschine. Grundlagen legte er außerdem im Bereich drahtlsoe Informationsübermittlung, ferner war Tesla Mitarbeiter des geheimnisumwitterten Philadelphia-Experiments.

 

Aus dem Bereich Freie Energie wurde in den vergangenen Jahren unter anderem der Newman-Motor-Generator verwirklicht, der im Betrieb nur einen fast verschwindenden Energieverlust aufweist. Andere Forscher arbeiten derzeit daran, einen anderen Traum der Menschheit zu verwirklichen: So arbeitet das Vison Blue Energy – Projekt Freie Energie daran, die theoretischen Grundlagen zum Eigenbau eines Magnetgenerator-Systems zu entwickeln. Wer weiß, welche grandiosen Erfindungen in den kommenden Jahren folgen? Schließlich musste sich der etablierte Wissenschaftsbetrieb immer wieder korrigieren, weil die Realität die Theorie eingeholt hatte. Der Beweis für einen der größten Irrtümer der Menschheitsgeschichte: Die Erde ist doch keine Scheibe.
Für mehr infos zu dem Thema Empfehle ich folgende Seiten:

Comments (3)

 

  1. molly claw says:

    SUCH A NICE IDEA!!!

  2. Andreas Hammel says:

    But how can I do it???
    If it would be possible: Wow! Fantastic!
    Thank you for all informations!!

  3. Kiri Soubler says:

    Thank you for all!!!
    I`ve just tried out everything you wrote about!!!
    It was a pleasure to be informed of you!!!

Leave a Reply